Nov 22

Smart Ziele formulieren blockiert oftmals Erfolge

Smart Ziele setzen ohne Frust

Smart Ziele können den gewünschten Erfolg bringen. Doch es gibt einige Menschen, die regelrecht Angst davor haben, sich Ziele zu setzen, weil sie befürchten, diese nicht umsetzen zu können. Deshalb verzichten sie auf eine Zielsetzung und geben sich stattdessen dem Leben hin, ohne es selbst zu steuern. Passiv verbringen sie ihr Leben und hoffen darauf, dass Erfolg und Gewinn von allein kommen.

Ziele setzen bedeutet, Verantwortung für sein Leben zu übernehmen und eine gewisse Kontrolle darauf auszuüben. Jeder, der positive Veränderungen zum Beispiel in Form von Erfolgen und Wunschrealisierungen erleben möchte, kommt nicht drum herum, konkrete Zielvorstellungen oder Wünsche zu benennen. Wer nicht weiß, wie das geht, kann  die S.m.a.r.t. Methode anwenden. Mit dieser Methode können wir verhindern, dass unsere angestrebten Ziele nicht ein Produkt unserer Fantasie werden.

Bei jeder Eigenschaft der S.m.a.r.t. Methode habe ich verschiedene Beispiele aufgeführt, die Sie für Ihre Situation und Ihre Zielsetzungen adaptieren können.

smart ziele

 Smart Ziele Prinzip

Die Abkürzung Smart steht für:
S = Spezifisch
M = Messbar
A = Attraktiv
R = Realistisch
T = Terminiert
(E = Emotional)

Spezifisch (präzise und eindeutig formuliert)
Der feine Unterschied zwischen Träumen und Zielen ist die Schriftlichkeit. Wer seine Smart Ziele zunächst schriftlich formuliert hat, kann dementsprechend Erfolgserlebnisse leichter verfolgen und dokumentieren.

Durch die schriftliche Fixierung werden Smart Ziele zum einen nicht in Vergessenheit geraten, zum anderen lassen sie sich viel besser abgleichen.

Beim Aufschreiben der Smart Ziele ist es wichtig darauf zu achten, wie die Formulierung der angestrebten Smart Ziele gestaltet ist. Denn individuell formulierte Ziele lassen sich eher umsetzen als generell formulierte. Deshalb sollte man versuchen, das Ziel möglichst konkret zu formulieren.

Zwei 'Smart Ziele Beispiele' hierbei: “Ich gehe pro Woche zweimal joggen” und noch genauer: "Ich jogge zweimal pro Woche acht km". Vermeiden sollten Sie ungenaue Formulierungen wie: “Ich möchte körperlich fitter und sportlich aktiv sein”.

Messbar
Die Smart Ziele sollten regelmäßig gemessen werden, um mögliche Erfolge beobachten zu können. Das wiederum gibt Ansporn, die Ziele weiter zu verfolgen. Dabei sollten klare Formulierungen verwendet werden. Ziele, die ein "besser" oder "weniger" enthalten, sind unkonkret und können deshalb nicht gemessen werden.
Messbare Beispiele sind, sich vorzunehmen, nur noch eine Zigarette pro Tag zu rauchen. Sich vorzunehmen weniger zu rauchen, ist hingegen nicht messbar.

Attraktiv (motivierend)
Eine besser/mehr/weniger-Formulierung ist nicht wirklich motivierend.
Beispiel: “Wir möchten mehr Kunden.” Diese vage Formulierung ist genau so wenig motivierend wie eine negative Formulierung. Beispiel: “Wir möchten nicht weniger Kunden als bisher.”
Die Zielformulierung sollte positiv sein, wie zum Beispiel “Wir gewinnen diesen Monat 100 neue Kunden.”

Realistisch
Ihre Smart Ziele sollten realistisch bedacht sein, denn nur so können Sie es verhindern, dass Sie schon von Anfang an Ihre Ziele frustriert aufgeben. Eine gewisse Bodenhaftung ist hierbei empfehlenswert. Damit ein festgesetztes Ziel realistisch ist, sollten die nötigen Energien, Kompetenzen und Fähigkeiten präsent sein. Denn unrealistische und zu hohe Ziele, bei denen die Erreichbarkeit in Frage steht, können schlimmstenfalls zu Versagensängsten führen.

Deshalb ist es wichtig, dass Sie das gewisse Potenzial dazu besitzen, Ihre Smart Ziele auch erreichen zu können. Wenn Sie sich das Ziel setzen “Im nächsten Jahr spiele ich beim Tennisturnier in Wimbledon mit” und Sie gehen nicht ab sofort täglich auf den Tennisplatz, sondern liegen lieber auf der Couch vor dem Fernseher, dann ist Ihr Ziel unrealistisch.
Realistisch sind Smart Ziele dann, wenn diese in Ihr vorhandenes Umfeld passen oder Sie sich mit einem ganz konkreten Plan ein neues Umfeld schaffen.

Terminiert
Sobald ein gewisser Zeitrahmen gesetzt ist, werden Sie Smart Ziele auch nicht länger aufschieben, sondern eher aktiv und motiviert versuchen, diese zu erreichen. Die Dringlichkeit zur Erreichung dieser Smart Ziele wird dabei erhöht. Formulierungen wie "mal" oder "irgendwann" sollten vermieden werden, denn Ihr Unterbewusstsein wird diese ungenaue Zeitangabe entsprechend einhalten, was bedeutet, dass die Erreichung Ihrer Ziele automatisch weiter aufgeschoben wird.
Konkrete Zeitlimits verringern das Aufschieben und Sie werden erheblich schneller gewünschte Ergebnisse sehen.

Smart Ziele sollen positive Entwicklungen und Erfolgserlebnisse im Leben schaffen. Diese zu erreichen, sollte Spaß bereiten. Und wer lernt, sich richtig Smart Ziele zu setzen, wird auch nicht mehr länger ein Spielball im Leben und in der Gesellschaft sein, sondern aktiv sein Leben selbst kreativ und erfolgreich gestalten können.

smart ziele emotional

Die Aufmerksamkeit gebündelt auf das Ziel

Smart(e) Ziele liefern Ergebnisse

Bei Smart(e) Zielen lässt das Erfolgserlebnis nicht lange auf sich warten. Das E = emotionale Belebung der Ziele. Sie sind die Power zur Realisierung.
Es sollten positive Emotionen sein, die Sie antreiben. Sie in den Zustand des schon erreicht haben zu entführen.

Mit allen fünf Sinneskanälen nehmen Sie Ihr Ziel war.
Für die visuellen bieten sich ein VisionsBoards an. Die auditiven unter Ihnen, benötigen Musik oder ein motivierendes Erfolgsgelöbnis, was Sie laut sprechen.Als kinästhetischer Mensch  müssen Sie Ihr Ziel fühlbar machen und wer stark auf den Geruchs- oder Geschmacksinn Erinnerungen sammelt sollte  einen Duft- oder Geschmacksgenuss als Hilfe nutzen.

Lebenssinn und smart(e) Ziele

Beachten Sie bitte, dass Ihre Ziele mit Ihrem Lebensplan übereinstimmen. So vermeiden Sie einen Lebenskampf und das Auftauchen von Herausforderungen, die sich Ihnen in den Weg stellen. Wenn Sie Ihre Emotions-Losungs-Formel kennen (Lifebriefing) und Ihre smart(e) formulierten Ziele dieser entsprechen erleben Sie Erfolgsflow.

Lust das beste Leben zu Leben? Denn Wunsch Ziele endlich zu erreichen? Jetzt Zugang sichern zum Online-Training Erfolgskiller aufgedeckt >> hier klicken <<

Konfuzius sagte bereits:

"Wer das Ziel kennt, kann entscheiden.
Wer entscheidet, findet Ruhe.
Wer Ruhe findet, ist sicher.
Wer sicher ist, kann überlegen.
Wer überlegt, kann verbessern."

und wer es emotional erfasst, kann es zur Perfektion optimieren! 

Kommentar hinterlassen

Kommentar hinterlassen

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies. Borlabs Cookie hat bereits ein notwendiges Cookie gesetzt.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück